ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

ORGANISIERTE FIRMA

Die Touren und Erlebnisse werden von der Reiseagentur Spain Moto Experiences (CV-m2050-V) organisiert, die sich in der Jovellanos-Straße 3 in Valencia befindet.

Um eine Reservierung unserer Erfahrungen zu machen, muss der Benutzer die Vertragsbedingungen sorgfältig lesen und akzeptieren.

RESERVIERUNGEN

Um ein Erlebnis zu reservieren, muss der Benutzer eine Kaution in Höhe von € 500 pro Person hinterlegen. Die Plätze sind begrenzt, daher erfolgt die Annahme des Platzes in der Reihenfolge des Eintreffens der Reservierungen.

Der verbleibende Gesamtbetrag der Erfahrung wird 45 Tage vor Beginn der Erfahrung gezahlt.

DASS UNSERE PREISE ENTHALTEN

In der Beschreibung und den Bedingungen jeder unserer Erfahrungen ist alles, was im Preis enthalten ist, detailliert. Was in dieser ausführlichen Erklärung nicht enthalten ist, ist nicht im Preis enthalten.

VERANTWORTUNG DES LEHRERS IN MÖGLICHEN SCHADEN

Ab dem Zeitpunkt der Übergabe des Fahrzeugs haftet der Mieter für Schäden, die am Motorrad verursacht werden könnten, und sogar für möglichen Diebstahl oder Diebstahl. Der Mieter übernimmt die wirtschaftliche Verantwortung für den Schaden mit der Zahlung der Franchise, die immer € 500 beträgt.

STORNIERUNGEN UND RÜCKGABEN

Stornierungen, die 45 Tage vor Beginn der Erfahrung eingehen, kosten € 250 pro Person. Von 44 bis 21 Tagen vor dem Erlebnis kostet die Stornierung 40% des Gesamtwerts. Bei Stornierungen, die 20 Tage oder weniger vor dem Abreisedatum eingehen, werden 100% des Gesamtwerts berechnet.

Unzufriedenheit mit den GESETZE DES VERKEHRS UND / ODER DER BEDINGUNGEN VON SPANIEN-MOTO-ERFAHRUNGEN

Der Experience-Vertrag und die Anmietung des Fahrzeugs werden storniert, wenn der Kunde die geltenden Verkehrsvorschriften oder die Anforderungen des Reiseführers für die Gruppenreise nicht einhält.

STORNIERUNG UND MINDESTANZAHL DER TEILNEHMER

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, das Datum einer der Erlebnisse bis zu 5 Tage im Voraus zu stornieren oder zu ändern, wenn Probleme außerhalb unseres Einflussbereichs, Probleme mit den Fahrzeugen oder schlechtes Wetter auftreten.

Zusätzlich mindestens 4 Motorräder und Fahrer die Mindestteilnehmerzahl für alle Erfahrungen wird, die mit oder ohne Begleitung (bei der Einstellung Begleiter Option) gehen können.

EINZELZIMMER

Aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle von Spain Moto Experiences liegen, können wir nicht die 100% ige Verfügbarkeit einzelner Räume für alle Teilnehmer unserer Experiences, die diese Option in Anspruch nehmen möchten, garantieren.

VERKEHRSVERGLEICH

Die zivil- und finanzielle Haftung für alle Verstöße administrativer oder strafrechtlicher Art und / oder des Verkehrs, die während der Mietzeit auferlegt werden, liegt in der Verantwortung des Kunden. Spain Moto Experiences erhebt eine Gebühr in Höhe von 25 € für jede Geldstrafe und identifiziert den Fahrer in der Verkehrsabteilung.

AUFLÖSUNG

Das organisierende Unternehmen kann den Vertrag ohne vorherige Ankündigung aus einem berechtigten Grund kündigen. Darum wird die Anwesenheits Form bedeuten, aber nicht beschränkt auf, eine der folgenden Umstände: dass personenbezogene Daten falsch sind oder Dateninformationen für die Zahlung nicht korrekt ist, für schwere Verstöße gegen die Vereinbarungen im Vertrag festgelegten Erfahrung oder wegen unsachgemäßer Benutzung des dem Teilnehmer zugewiesenen Motorrads. Bei Beendigung des Vertrages erfolgt die Rückgabe des Fahrzeugs unverzüglich, auch wenn die Dauer der vertraglichen Erfahrung noch nicht abgelaufen ist.

Darüber hinaus sind alle Kosten, die dem Kunden aufgrund von Fahrlässigkeit, Verschulden oder Arglist entstehen, von ihm zu tragen. Die Rechte des Veranstalters auf Schadensersatz (einschließlich Schadenersatz) bleiben von dieser möglichen Beendigung des Vertrages unberührt.

VERANTWORTUNG

Spain Moto Experiences ist dafür verantwortlich, die Dienste gemäß den Informationen auf seiner Website zu jedem Erlebnis bereitzustellen. Spain Moto Experiences wählt sorgfältig Hotels und Restaurants aus. Spain Moto Experiences ist für die Organisation und Vorbereitung der Reise verantwortlich. Spain Moto Experiences haftet nicht für Unfälle. Spain Moto Experiences behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung einen beliebigen Teil des Erlebnisses oder das gesamte Angebot zu annullieren, so viele Änderungen vorzunehmen, wie es notwendig erscheint, und die etwaigen zusätzlichen Kosten werden von den Teilnehmern des Erlebnisses bezahlt.

Darüber hinaus ist davon auszugehen, dass das Unternehmen, das diese Erfahrung organisiert, nicht für die Sicherheit seiner Kunden verantwortlich ist und daher nicht für Ereignisse, die während der Erfahrung aufgetreten sind, verantwortlich gemacht werden kann und die zu Verletzungen, Tod oder Unfällen führen alle anderen Schäden, die dem Kunden, seinem Eigentum, seiner Familie, seinen Nachkommen oder seinen Erben entstehen.

Spain Moto Experiences haftet nicht für verlorene oder gestohlene Gegenstände in unseren Übernachtungs- oder Begleitfahrzeugen. Die Verantwortung von Spain Moto Experiences als Veranstalter ist unabhängig von der Forderung oder dem Anspruch auf das Dreifache der Kosten der Erfahrung begrenzt. Spain Moto Experiences haftet nicht für Programmänderungen oder mögliche Verzögerungen.

ÄNDERUNGEN IM ERFAHRUNGSPROGRAMM

Die Erlebnisse haben eine feste Reiseroute und ein festes Datum, aber Moto Experiences von Spain kann die Reiseroute und sogar Hotels und Restaurants aufgrund von schlechtem Wetter oder aufgrund des schlechten Zustands einer der zu befahrenden Straßen ändern.

AUDIOVISUELLES MATERIAL

Das gesamte audiovisuelle Material, das während der Experiences produziert wird, ist Eigentum von Spain Moto Experiences. Es behält sich das Recht vor, dieses Material für Werbe- und Marketingzwecke zu verwenden, ohne dass es einer Erlaubnis der Kunden bedarf.

VERÄNDERTE ÄNDERUNGEN UND DRUCKFEHLER

Spain Moto Experiences haftet nicht für mögliche Druckfehler und auch die mündlichen Änderungen sind in keinem Fall gültig. Jede Änderung muss schriftlich und von beiden Parteien, dem Veranstalter und dem Kunden unterzeichnet werden.

VERSICHERUNGSSICHERUNG

Der Kunde der Erfahrung haftet für den Schaden, der am Fahrzeug verursacht wurde, bis zu 500 € (im Falle eines Unfalls werden die ersten 500 € der Reparatur vom Kunden durch eine Fahrzeugkaution bezahlt). Deckung gegenüber Dritten (Fahrzeuge, Insassen und Fahrer) von bis zu 50.000.000 € pro Schadensfall; Gesundheitsfürsorge für den Fahrer auf 900 EUR begrenzt und für einen Zeitraum von höchstens 12 Monaten; Maximal 3000 € Entschädigung für den Tod, höchstens 9000 € für dauerhafte körperliche Behinderung des Fahrers; der einzige Insasse des versicherten Fahrzeugs ist der Fahrer; Maximal 3000 € für das Gesundheitswesen.

Die Versicherung deckt nicht die Schäden des Fahrzeugs ab, wenn der Unfallort aufgrund von Fahrlässigkeit oder vorsätzlicher Beschädigung aufgegeben wurde.

Die Versicherung kann ihre Gültigkeit verlieren, wenn: Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen, Betäubungsmitteln oder Psychopharmaka stehen; Fahren an unbefugten Orten (Strecken, Waldwege, Rundwege …).

EXTRAS GEBÜHREN

Die Verkehrssanktionen werden vom Kunden getragen, und die organisierende Gesellschaft erhebt eine Verwaltungsgebühr von € 25 für jede erhaltene Gebühr.

PFLICHTEN UND VERBOTEN

#Geeignet, das Fahrzeug außerhalb der legalen Straßen zu benutzen (verbotenes Gelände und auf der Rennstrecke).

#Um das Fahrzeug einem anderen als demjenigen zu überlassen, der die Erfahrung eingestellt hat.

# Das Verlassen der Iberischen Halbinsel ohne die ausdrückliche Zustimmung des Vermieters ist verboten.

#Um das Fahrzeug ganz oder teilweise zu verkaufen oder zu verpfänden.

Im Falle eines Unfalls muss der Mieter die Polizei anrufen, um einen Teil des Unfalls auszuführen.

+34 610 777 210 | info@spainmotoexperiences.com

2019 SPANIEN MOTO ERLEBNISSE. ALLE RECHTE VORBEHALTEN | Rechtliche Hinweise | Allgemeine Bedingungen | Zahlungsarten | FAQ